im Alpenpark Karwendel

Mountain Bike Touren

AUF DIE RADLN, FERTIG, LOS!



Der Große Ahornboden ist nicht nur landschaftlich einmalig und lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein, auch für Radfahrer hat die Region viel zu bieten.

Im Herzen des Karwendels gelegen, ist DIE ENG am Großen Ahornboden idealer Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Radtouren.

Von leicht bis sportlich anspruchsvoll. Am besten mit dem Mountainbike oder auch mit den beliebten E-Bikes.

Radurlaub in der ENG


Für unsere Gäste gibt es kostenlos Mountainbikes zum Ausleihen. Für 15,- Euro pro Person und Tag kann man sich außerdem die KTM E-Bikes ausborgen.

Mit denen ist man ein ganzes Stück schneller und dabei trotzdem richtig sportlich unterwegs.

Wer sein eigenes Rad dabei hat, für den gibt es einen überdachten, absperrbaren Abstellplatz.

Die schönsten Radl-Touren


Wir kennen Sie alle und haben die schönsten Radtouren für Sie getestet und zusammengefasst.

Gerne geben wir Ihnen Tipps zu individuellen Touren und verraten Ihnen unsere Geheimtipps in der Region.

KTM E-Bikes

Bei uns im Haus gibt's 2 KTM E-Bikes! Mit einem e-Bike spüren Sie sofort wie einfach Fahrradfahren sein kann! Erleben Sie die Genussseite des Bikes. Mit unseren tollen KTM-Bikes  garantieren wir Ihnen grenzenlose Mobilität mitten in der Natur.

  • sind hochwertige Mountainbikes mit einem neuen sportlichen Antrieb der Superlative.
  • man kann 100 km fahren, genießen und trotzdem ist man sehr sportlich unterwegs.
  • Besonders beim Bergauffahren im Karwendel – kommen Sie mit dem Elektroantrieb nicht so schnell ins Schwitzen.
  • Einfaches Aufladen – Steckdose! Beim Einkehren die Wirtsleute fragen und Strom tanken & natürlich was konsumiert – im Urlaub gönnt man sich was!
  • An der Rezeption bekommen Sie die bestens Tipps für Ihre Touren im Alpenpark Karwendel.
  • Preis pro Tag und Person 15,00 €.

KTM Macina Cross 400

Die innovative Bosch-Technik, die im Antrieb verbaut ist, sorgt für eine besonders konstante Unterstützung.

Damit der Hilfsmotor immer gleichbleibend arbeitet, messen drei Sensoren ständig die aktuelle Geschwindigkeit, Drehmoment und die derzeitige Trittfrequenz.

Der Vorteil: Der Motor arbeitet besonders sparsam, was sich auch auf die Reichweite auswirkt. Das Cockpit am Lenker gibt ständig eine Übersicht, welcher Fahrmodus eingestellt ist.

Der Modus Eco spart noch mehr Strom, Standard ist der Tourmodus. Der Sportmodus ermöglicht das dynamische Fahren, während der zweite sportliche Modus die höchste Beschleunigung aufweist. Auch die Reichweite wird angezeigt. Besonders praktisch: Dabei erhält man den Überblick über die mögliche Rest-Reichweite – abhängig vom Fahrmodus.

2 neue E-Bikes mit Tube Akkus

E-Mountainbike Hardtail Akku aufgesetzt

E-Mountainbike Hardtail Tube Akku

Tagespreis pro Rad pro Tag: € 25,--

Gleich Radurlaub in der ENG buchen

Vom Hotel nach Hinterriss

25 km, 288 Höhenmeter, 2 Stunden
leichte Rissbach-Tour in einer herrlichen Landschaft

Sie fahren auf der Asphaltstraße, entlang vom Großen Ahornboden, vorbei - Hagelhütten (1.077m) – weiter bis zur Kreuzbrücke, links abbiegen – entlang der Fortstraße weiter, dann wieder runter zum Johannistal Parkplatz 4 – über die kleine Brücke zur Autostraße, nach der Mautstelle kommt der Ort Hinterriss 928m.
In Hinterriss ist ein freies Hirschgehege! Einfach die Mautstraße zurückfahren, es geht aber wieder bergauf!

Vom Hotel nach Hinterriss

35 km, 611 Höhenmeter, 3,5 Stunden
Konditionstour für Naturliebhaber

Sie biken bis zum Ort Hinterriss, beim Hirschgehege geht es gleich links ins Rontal, der Schotterweg ist gut befahrbar, natürlich mit einigen Steigungen, der Rontalboden ist wunderschön.  Die gleichen weg zurück fahren.

Vom Hotel zur Plumsjochhütte

22 km, 606 Höhenmeter, 3,15 Stunden
Mittelschwerer Trail mit traumhaftschönen Panorama

Sie biken hinaus, bei Parkplatz 9 gleich rechts abbiegen - feiner Schotterweg bis zum Schutzgraben, anspruchsvoller Anstieg zur Plums-Alm (1.423m), bei den Kühen vorbei, entlang der Almwiesen und Latschen zur urigen Plumsjochütte (1.630m. Tipp bei der Wirtin eine Speckknödelsuppe oder einen Hauskuchen essen – einfach guat! Für Extrembiker – steile Abfahrt zur Gernalm 1.263m. Selben Weg retour in die Eng!

Vom Hotel zur Binsalm und Lamsenjochhütte

13 km, 750 Höhenmeter, 4 Stunden
Anspruchvolle bis schwere Tour unter dem Motto: Heike & Bike

Gut gestärkt nach dem Frühstücksbuffet, fahren Sie in die Eng Alm links Richtung Binsalm (1.502m), sehr grob geschottert weiter zum Binsalm Hochleger, Schwieriger Teil mit Schiebestellen bis zur West. Lamsen J. (1.940m) – sehr enger Steig & schwierige Manöver zur Lamsenjochhütte (1.953m). Für alle die gerne auch mal das Bike schieben eine Traumtour (Schiebestrecke). Den gleichen Weg zurück. Tipp zum Relaxen: im Hotel die Dampfgrotte benützen!

Vom Hotel zum Kleinen Ahornboden und Falkenhütte

42 km, 1190 Höhenmeter, 6 Stunden
Anspruchvolle Tagestour im Alpenpark Karwendel

Raus bis zur Kreuzbrücke, nach links abbiegen – entlang der Forststraße, das idyllische Johannistal ist vielseitig zum Radeln, vorbei an den Naturwasser Quellen zum kleinen Ahornboden (1.399m), links den Forst oder Wanderpfad fahren Richtung Ladiz/Falkenhütte – die berühmten Lalidererwände sind vor Ihnen und das Ziel nah. Mittagsrast auf der Falkenhütte (1.848m), zurück schmaler Steig – Schieberecke ca. 15 – 20 Minuten – kreuzt sich der Lalidertalweg  oder auf den Hauptweg fahren, nach einigen 100m Links - Downhill - Laliderertal zurück in die Eng. (Achtung nicht über das Hohljoch fahren für MTB-gesperrt.)

Vom Hotel zur Vereinsalm, Mittenwald, Scharnitz, Karwendelhaus und ENG

90 km, 1602 Höhenmeter, 7,5 Stunden
Die klassische Karwendelrunde - nur für sportliche Biker - sehr anspruchvoll

Kurzer Anstieg zur Vereinalm (1.387), wir empfehlen nur eine kurze Trinkpause einzulegen, dann geht es bergab, immer den Radweg entlang flitzen bis nach Mittenwald ( 912m), weiter entlang dem Fahrradweg bis nach Scharnitz-Grenze, nach der Brücke finden Sie das Schild KARWENDELTAL – abbiegen, das einmalige Karwendeltal ist sehr abwechslungsreich von der Landschaft her, immer auf der gleichen Forststraße bleiben, vielleicht bei der Larchet Alm (1.173m) einkehren, aber bitte nicht zu viel Essen – da wir noch bis zum Karwendelhaus (1.771m) biken und noch einige Höhenmeter bezwingen. Das Ziel erreicht, geht es sehr sehr grob Downhill bis zum kleinen Ahornboden (1.399m)  - Johannistal hinaus – bis zur Autostraße – dann rechts Fahren bis zum Hotel. Alle die diese Tour unternehmen bekommen ein Belohnunsschnapserl. Viel Spaß!